Ein Familiengericht muss den Kontakt eines getrennt lebenden Elternteils zu dessen Kind so genau wie möglich regeln. Dazu gehören auch Angaben über Zeit, Ort, Häufigkeit und die Umstände der Abholung des Kindes.
Urteil des OLG Zweibrücken, 5 UF 216/02